Diversität managen!?

Die Vorteile liegen auf der Hand!

Denn: Unternehmen müssen die Herausforderung bewältigen, Mitarbeitende für sich zu gewinnen und vor allem langfristig zu halten!

Mitarbeitende sind unendlich vielfältig! In ihrer Herkunft, ihrem Alter, in ihren Vorlieben, ihren Fähigkeiten und in dem, was ihnen wirklich wichtig ist.

Diese Vielfalt bringt für Unternehmen und Mitarbeitende erhöhte Produktivität durch vielseitige Talente, mehr Kreativität für Problemlösungen, steigenden Gewinn und ein besseres Teamgefühl und weniger Fluktuation.

Nicht zu vergessen bringt das Management von Diversität ein positives Image für die Arbeitgebermarke und die Förderung von Toleranz.

Diversitaet managen

Warum iKult?

Wenn wir auf die großen Plätze unserer Städte schauen, die Rathausvorplätze, die Marktplätze, die Busbahnhöfe, sehen wir eine immense kulturelle Vielfalt.

Viele ordnen wir auf den ersten Blick zu, durch äußere Attribute wie Hautfarbe, Haare, Geschlecht. Und wenn wir dann vielleicht noch weiterdenken, dann erwägen wir, dass die Menschen noch andere Erfahrungen und Muster gelernt haben könnten, außer denen, die als „typisch“ deutsch gelten. Aber auf dem zweiten Blick erleben wir, dass wir der Vielfalt auf unseren Plätzen und Straßen und auch in unseren Teams einfach so auf keinen Fall gerecht werden. Sondern wir müssen darüber nachdenken, wie Lebens- und Arbeitswelt angesichts dieser Vielfalt sich künftig gestalten muss.

Wie begeistern Sie Menschen, sich für Ihr Unternehmen zu engagieren, sich damit zu identifizieren und mit dem Herzen bei der Sache zu sein?

iKult unterstützt nun schon seit der Gründung im Jahr 2009 erfolgreich Organisationen bei der (Weiter-) Entwicklung ihres Umgangs mit kultureller Vielfalt. Dabei stehen individuelle Strategien im Vordergrund:

Wir begleiten Sie bei der Entwicklung nachhaltiger Strukturen für das erfolgreiche Management kultureller Vielfalt speziell für Ihr Unternehmen.

Wir entwickeln gemeinsam diversitätsorientierte Konzepte und begleiten Sie dabei, diese in Ihrem Unternehmen zu etablieren. Diversitätsorientierte Seminare und interkulturelle Trainings sind ein Teil davon.

Sie wollen einen inspirierenden Erfahrungsaustausch, den Horizont erweitern? Wir beraten Sie bei der Entwicklung und Durchführung entsprechender Projekte, auch auf europäischem Niveau.

Ziel der Beratungstätigkeit ist Ihr Employerbranding, die langfristige Sicherung der Stabilität Ihrer Organisation, die Optimierung des HR Potenzials Ihrer vielfältigen Teams und die Kostenreduzierung in Zusammenhang mit Fluktuation, innerer Kündigung und Frustration.

Mein Angebot

Interkulturelle Seminare und diversitätsorientierte Organisationsentwicklung

Interkulturelle Seminare

Interkulturelle Kompetenz lässt sich entwickeln. Sie ist aber vor allem eine Frage der Haltung, die immer wieder reflektiert und in Ihrem kulturellen Weltbild eingeordnet werden will.

Wesentliche Bausteine diversitätsorientierter Kompetenz-Trainings sind – grob gesagt- Perspektivwechsel, Wissen zu migrations- und diversitätsspezifischen Themen und Selbstreflexion. Wie genau sich Ihr Seminarprogramm zusammensetzen muss, in welche Strategien es zur Sicherung der Nachhaltigkeit passen muss, besprechen wir auf Basis Ihrer individuellen Bedarfe.

Wynwood Comic

Diversitätsorientierte Organisationsentwicklung

Um jetzt und künftig der Diversität ihrer Klient*innen und ihrer Teams gerecht zu werden, macht es Sinn, wenn Betriebe, Verwaltungen und Organisationen diese kulturelle Vielfalt in ihren Strukturen Raum geben. Diversitätsorientierte Konzepte werden individuell entwickelt und tragen die Handschrift der jeweiligen Unternehmenskultur. 

Wie muss Ihre individuelle Diversity Management Strategie aussehen? Lassen Sie uns darüber nachdenken.

Wynwood Garage

über Martina

Martina Möller iKult

„Ich weiß, wovon ich spreche. Für über 15 Jahre lag mein Lebensmittelpunkt in der westlichsten Stadt der Türkei: Izmir. 

Dort habe ich alles über das Leben und Arbeiten in einem fremden Land gelernt. Und nun begleite ich seit vielen Jahren hochgradig diverse Organisationen, erlebe meine Kolleginnen und Kollegen und lerne jeden Tag weiter darüber, wie es geht, in mehreren Kulturen zu Hause zu sein.“

Martina Möller ist Betriebswirtin, Heilpraktikerin für Psychotherapie mit Schwerpunkt auf transkulturellem Coaching (deutsch, englisch, türkisch) und systemische Therapeutin.

Referenzen

Julia Spätling

Geschäftsführerin Deutsche Familienstiftung

Die klare und einfühlsame Art sowie die sehr gut gesetzten Denkanstöße und tiefer führenden Hinweise haben mir es ermöglicht, in meinem Tempo, ohne mit Vorurteilen konfrontiert zu werden, zu einer für mich stimmigen Lösung meines Problems zu gelangen. Dafür bin ich sehr dankbar und werde gerne wieder kommen, falls ich wieder Bedarf nach einer kompetenten Begleitung habe.

Markus Wehenkel

Referat Integration, Sportjugend Hessen

Wir haben mit Frau Möller-Öncü eine Seminarreihe zum Thema interkulturelle Kompetenz durchgeführt. Dabei wollten wir u. a. konkrete Tipps, wie wir unsere Ansprache so gestalten, dass mehr Frauen mit Migrations- und Fluchtgeschichte unsere Angebote wahrnehmen.

Frau Möller-Öncü hat uns viele wichtige Informationen vermittelt und konkrete Anregungen gegeben, die wir gut einsetzen und verarbeiten können. Vor allem aber hat sie uns dabei unterstützt, noch mal unsere Haltung zu reflektieren, mit der wir in unserer Vision glaubwürdig und gleichzeitig offen für andere Werte bleiben. Hierbei war der Blick auf unterschiedliche Kulturdimensionen besonders hilfreich. Zudem hat uns Frau Möller-Öncü während des gesamten Prozesses der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Seminarreihe sowohl fachlich als auch organisatorisch und im persönlichen Kontakt hervorragend beraten und begleitet.   

Weil die Seminarreihe einschließlich der aufgrund der Situation um Corona angebotenen Online-Seminare ausgesprochen gut ankam, setzen wir das Thema in 2021 mit Vertiefungsseminaren fort.

Prof. em. Dr. Ludwig Spätling

Direktor der Frauenklinik Klinikum Fulda a.D.

Viel habe ich von Frau Möller gelernt und nicht nur ich. An den Seminaren, die sie in einem ersten Projekt zur interkulturellen Öffnung unserer Stiftung hielt, konnte ich selbst teilnehmen und sie erleben. Das Projekt „Klinik offen für alle Kulturen“ hat sie wesentlich strukturiert und auch hier Seminare für die Mitarbeitenden gehalten. Es konnte so jüngst erfolgreich abgeschlossen werden (Dokumentarfilm). Von Frau Möller geplante und durchgeführte Projekte zur Integration haben eine Erfolgsgarantie.

Aktuelle Blogbeiträge

  • Diversity Management
    Diversity Management

  • Interkulturelle Kompetenz
    Interkulturelle Kompetenz

  • Zeitenwende Diversität
    Zeitenwende Diversität

Interessieren Sie sich für unsere Fotos?

Dann schauen Sie doch mal, woher diese kommen und was uns daran so fasziniert.

Wynwood